Home > WOPLA > Konzept > Empfänger der Dienstleistungen

Empfänger der Dienstleistungen

Das Angebot von WOPLA richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Sucht-, psychischen und/oder anderen Problemen, die sich in einer Krisen- oder Übergangssituation befinden und kurz-, mittel- oder langfristig eine gestützte Wohnsituation mit professioneller Betreuung und Begleitung benötigen.

Dies beinhaltet unter anderem:  Kinder aus schwierigem oder zerrüttetem Elternhaus, Jugendliche in Adoleszenz- oder Lebenskrisen, Alleinerziehende mit Kindern, Menschen zwischen Entzug und Eintritt in eine stationäre Therapie, nach Therapieabbruch zur Neuorientierung, als Festigungsmassnahme nach einer absolvierten Therapie, zur erneuten Stabilisierung nach einem Rückfall, Personen im Massnahmevollzug, Personen im Substitutionsprogramm und Menschen die ein Time-out brauchen, um die eigene Situation zu klären und Probleme aktiv und lösungsorientiert anzugehen.

Die wichtigste Voraussetzung ist der Wille der KlientInnen, die bestehende Situation verändern zu wollen.